Spotlights 2017

Impressionen Weihnachtszeit

Weihnachtszeit-Gottesdienstzeit    

Überaus gut waren wieder die zahlreichen Gottesdienste und Konzerte der Kirchengemeinde in der Weihnachtszeit und zum Jahreswechsel besucht worden. Gerade in der dunklen Jahreszeit am Ende des Jahres suchen die Menschen nach Orientierung und Geborgenheit. Wie jedes Jahr versuchen die Verantwortlichen um Pfarrer Schaan mit den unterschiedlichsten Angeboten den Anforderungen der Menschen gerecht zu werden. Eingeläutet wurde die Adventszeit mit dem Weihnachtoratorium der Kirchbachkantorei. Kantor Steinert hatte keine Mühe gescheut, das umfangreiche Werk soweit sinnvoll zu kürzen, dass es in einer normalen Konzertlänge aufgeführt werden konnte. Frau Bürgermeisterin Förster dankte Dietmar Steinert für seine langjährige Arbeit, welche das kulturelle Leben in der Doppelgemeinde über die letzten 25 Jahre herausragend geprägt hat.     

Da im Jahr 2017 der 4.Advent auf den Heiligen Abend fiel, wurde das Krippenspiel am Vormittag aufgeführt. Der besondere Gottesdienst wurde gerade von Familien mit kleinen Kindern gerne angenommen. Das Krippenspielteam hatte keine Müh und Arbeit gescheut und konnte wieder einmal eine große Zahl von begeisterten Jungschar- und Boxenstoppkindern zusammenführen, die mit viel Engagement die Weihnachtsgeschichte aufführten. Der Gottesdienste am Heiligen Abend wurden besonders im Johanneshaus überdurchschnittlich gut besucht. Gerne wird dieses Angebot auch von ältern Gemeindemitgliedern angenommen, da die Uhrzeit und der überschaubare Rahmen gerade für ältere Menschen gut passt.    

Das traditionelle Christvesper mit modernen musikalischen Elementen und Mitwirkung des Posaunenchores ist in Öschelbronn nicht wegzudenken.Wenn die Lichter verlöschen und gemeinsam das „Stille Nacht, Heilige Nacht“ durch das Kirchenschiff klingt, bleibt kein Auge mehr trocken. Auch die inzwischen fest ins Programm gehörende Christmette um die Verantwortliche Ute Friesinger hat sich seht gut etabliert und wird vor allem von jüngeren Gemeindegliedern besucht.

An den Weihnachttsfeiertage waren die Gottesdienste mit Kirnbachkantorei und Jugendchor musikalisch bereichert. Den Abschluß bildete das Sextett um Kantor Dietmar Steinert, welches in der Epiphaniaszeit mit A Capella Gesang die Besucher mitnahm in das Neue Jahr 2018.    

Die Kirchengemeinde bedankt sich bei den zahlreichen Ehrenamtlichen, die trotz gefüllten Terminkalendern und familiärer Auslastung die Gemeindearbeit mit Ihren Begabungen unterstützen. Den Menschen zur Freude – Gott zum Lobe.

Mehr Bilder zum Weihnachtsoratorium finden Sie hier in unserem Fotoarchiv
Mehr Bilder zum Krippenspiel finden Sie hier in unserem Fotoarchiv
Mehr Bilder zum A Capella Sextett finden Sie hier in unserem Fotoarchiv









Zurück