Spotlights 2018

Akzente-Gottesdienst am 13.05.2018 mit dem Thema: „Zum Glück fehlt mir was“

Gute Ressonanz hatte der Gottesdienst am vergangenen Sonntag. Trotz Muttertag oder gerade weil an diesem Tag Muttertag war, sind viele Besucher gekommen um sich mit dem Thema „Glück“ zu beschäftigen. Wieder einmal hatte sich das Vorbereitungsteam interessante Impulse, eine nette Anspielszene und eine ansprechende Vertiefung einfallen lassen.

Die Bergpredigt mit den Seligpreisungen ist vielen Zeitgenossen bekannt. Trotzdem ist es von Zeit zu Zeit richtig und sinnvoll sich über deren Inhalt Gedanken zu machen. Nach der Predigt hatten die Gottesdienstbesucher die Möglichkeit, sich aus einem der schönen farbigen Filzkörbe, eine für ihn ansprechende Seligpreisung auszusuchen. Diese Aktionen werden von den Anwesenden gerne angenommen. Bleibt der Wunsch für die kommenden Wochen, dass die farbigen Zettel, so manchen Arbeitsplatz oder Kühlschrank schmücken. Den Inhalt nicht aus dem Blickwinkel zu verlieren ist Sinn und Zweck der Vertiefung. An der Umsetzung täglich zu arbeiten ist Aufgabe aller Christen.

Nach dem Gottesdienst verweilten noch viele Besucher in der Kaffeecke und vertieften den einen oder anderen Gedanken bei einer guten Tasse Kaffee.

Mehr Bilder vom Akzente-Gottesdienst finden Sie hier in unserem Fotoarchiv

Zurück