Rückblick Kantaten-Gottesdienst am 09.06.2024 in der Öschelbronner St. Georgskirche

Am vergangenen Sonntag wurde in der Öschelbronner Kirche die Missa brevis in b von Christopher Tampling von der Kirnbachkantorei aufgeführt. Christopher Tambling war ein britischer Komponist, Organist und Chorleiter und wurde am 13. Mai 1964 in Clevedon geboren und starb am 3. Oktober 2015 in Somerset. Der Chor unter Leitung von Susanne Fuierer wurde von einem Blechbläserquartett und Röhrenglocken, sowie der großen Kirchenorgel begleitet. Das Gesamtwerk ist unterteilt in sechs Einzelchöre. Komponiert wurden diese Art Messen für Abendmahls-Gottesdienste. Die Missa enthält deshalb die Elemente Kyrie, Gloria, Credo, Sanctus, Benedictus und Agnus Dei. Ausdrucksstark und abwechslungsreich fügten sich die unterschiedlichen Chorsätze aneinander. Insbesondere die Röhrenglocken erzeugten einen feierlichen Klangkörper. Die zahlreichen Gottesdienstbesucher bedankten sich mit langanhaltendem Applaus.

Tambling-Messe in der Öschelbronner St.Georgskirche. Eine weiter Aufführung findet am kommenden Sonntag 16.06.2024 - 9:45 Uhr in der Marienkirche Niefern statt.

Zurück